Marine der Ukraine

Hier kannst du über Marinen anderer Länder austauschen.
Benutzeravatar
Strandpirat
Stabsgefreiter
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 19, 2019 11:48 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Marine der Ukraine

Beitrag von Strandpirat » Mo Dez 16, 2019 9:27 pm

Benutzeravatar
Strandpirat
Stabsgefreiter
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 19, 2019 11:48 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Marine der Ukraine

Beitrag von Strandpirat » Di Dez 24, 2019 1:45 pm

Der Lenkraketenzerstörer USS Ross (DDG-71) der Arleigh-Burke-Klasse lief am Morgen des 24. Dezember im Hafen von Odessa ein.

Ca. 10.00 Uhr morgens vertäute der Zerstörer am Terminal 1-K des Hafens von Odessa.
Obwohl dichter Nebel herrschte, verlief das Festmachen erfolgreich.
Am 15. Dezember fuhr der US-Zerstörer Ross durch den Bosporus in das Schwarze Meer.
"Der Ross beginnt seine nördliche Meerengen-Route auf dem Weg zum Schwarzen Meer, um See-Sicherheitsoperationen mit Partnern und Verbündeten durchzuführen. Dies ist das achte Mal in diesem Jahr, dass ein US-Marineschiff das Schwarze Meer besucht," schreiben die US-Marinestreitkräfte auf Twitter.
Das ist die diesjährige 30. Einfahrt eines NATO-Kriegsschiffes in das Schwarze Meer, von denen 15 im Hafen von Odessa einliefen.

https://www.ukrinform.net/rubric-defens ... -port.html

aus dem Englischen: Strandpirat
Benutzeravatar
Strandpirat
Stabsgefreiter
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 19, 2019 11:48 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Marine der Ukraine

Beitrag von Strandpirat » So Jan 05, 2020 6:50 pm

Die Ukrainische Marine braucht moderne Minenschutz-Geräte
19. Dezember 2019
In Odessa präsentierten die Italiener ihre gegenwärtigen Entwicklungen bei der Suche nach, Klassifikation und Zerstörung von Minenobjekten auf dem Meeresgrund der Marine der Ukrainischen Streitkräfte. Nach den Worten eines Offiziers der Anti-U-Boot- und Anti-Sabotage-Unterstützungsgruppe der Ukrainischen Marine, Fregattenkapitän Andriy Bilan, hat die Ukraine wegen der Annexion der Krim durch die Russische Föderation, die meisten ihrer Fangschlepper verloren, sodass heutzutage das dringende Problem der Minensicherheit von territorialen Gewässern des Landes besteht. Im Hinblick auf die russische Aggression, gibt es eine echte Möglichkeit der Blockade ukrainischer Häfen durch streckenweise Minenbarrieren unter der Kontrolle der Ukrainischen Marine. Der Offizier legte dar, dass das Thema der Auswahl eines Versorgungsunternehmens für die Suche nach, dem Entdecken und Neutralisieren feindlicher Minen, um die militärische und zivile Schifffahrt im Asowschen und dem Schwarzen Meer an den Häfen und empfohlenen, internationalen Seewegen sicherzustellen, in Betracht gezogen sei. Bislang sind Vorschläge Deutschlands und Frankreichs berücksichtigt worden. Basierend auf den vorgeschlagenen Verträgen und der Experten-Einschätzung, wird eine Entscheidung zur Beschaffung der notwendigen Gelder für die Ukrainische Marine getroffen werden.

https://navy.mil.gov.ua/en/vms-ukrayiny ... i-bezpeky/
aus dem Englischen: Strandpirat
Benutzeravatar
Strandpirat
Stabsgefreiter
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 19, 2019 11:48 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Marine der Ukraine

Beitrag von Strandpirat » Mi Jan 15, 2020 3:59 pm

Die Marine der Ukraine kämpft gegen einen übermächtigen Gegner – und gegen die Zeit
https://www.nzz.ch/international/die-ma ... ld.1440865

Ukraine bekommt Militärhilfe aus USA ab Februar
Der Botschafter der Ukraine in den USA, Wolodymyr Jeltschenko, sagte, dass der Schwerpunkt der Hilfe auf die Stärkung der Marine liegen wird. Das hätten Verteidigungsministerien beider Länder vereinbart. Laut Botschafter gehe es um die so genannte „Moskito“-Flotte, um schnelle Boote, die der ukrainischen Marine im Asowschen und Schwarzen Meer fehlen.
https://www.ukrinform.de/rubric-polytic ... bruar.html
Antworten