Neuigkeiten über die Natoflotte SNMG2

Hier kannst du über Marinen anderer Länder austauschen.
Benutzeravatar
Flottenheizer
Stabsbootsmann
Beiträge: 820
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Neuigkeiten über die Natoflotte SNMG2

Beitrag von Flottenheizer » Fr Jul 12, 2019 3:15 pm

Einsatz der Bundeswehr zur Unterstützung der NATO-Aktivität in der Ägäis

Bild
Karte vom Einsatzgebiet im Ägäischen Meer (Quelle: Bundeswehr)

Seit Februar 2016 trägt die NATO zur Erstellung eines Lagebilds für die griechische und türkische Küstenwache sowie die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX in der Ägäis bei. Ziel des Einsatzes ist es, den Informationsaustausch und Reaktionszeiten zu verbessern, damit nationale Behörden gegen Schlepper und ihre Netzwerke vorgehen können. Eine Einsatzgruppe des Ständigen NATO-Marineverbands SNMG2 (Standing NATO Maritime Group 2) in der Ägäis wird von Bord der Fregatte "Hessen" von einem deutschen Marine-Stabsoffizier geführt. Kernauftrag der Einsatzgruppe ist Beobachten und Melden.

mehr zum Thema hier :





Wechsel an der Spitze in der Ägäis

In See, 09.07.2019.

Am 09. Juli übertrug der stellvertretende Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalmajor Thorsten Poschwatta, die Führung des deutschen Einsatzkontingentes NATO Unterstützung Ägäis von Kapitän zur See Sascha Helge Rackwitz an Kapitän zur See Joachim Brune.

mehr zum Thema hier :
Benutzeravatar
Flottenheizer
Stabsbootsmann
Beiträge: 820
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten über die Natoflotte SNMG2

Beitrag von Flottenheizer » Mi Sep 04, 2019 10:39 am

Die Fregatte "Hamburg" verlässt Wilhelmshaven in Richtung Ägäis

Bild

Am Freitag, den 06. September 2019 um 10 Uhr, läuft die Fregatte "Hamburg" in Richtung Ägäis aus und löst dort die Fregatte "Hessen" in der Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG 2) ab.

Für fünf Monate leisten Besatzung und Schiff dann ihren Beitrag zur Erfüllung des Auftrages vor Ort.
Die Fregatte "Hessen" war vor fast sechs Monaten in Richtung Mittelmeer aufgebrochen.
Sie wird nun nach der Übergabe in Souda auf Kreta die wohlverdiente Heimreise antreten und Ende September in Wilhelmsaven zurückerwartet.

"Mit dem heutigen Auslaufen beginnt der Teil der Betriebsperiode zwischen den planmäßigen Werftliegezeiten, auf den wir das letzte Jahr mit aller Kraft und Fokussierung im Einsatzausbildungsprogramm hingearbeitet haben", erklärt Fregattenkapitän Christian Herrmann (43), Kommandant der Fregatte "Hamburg". Weiter sagt er: "Die Männer und Frauen der 'Hamburg' sind gut ausgebildet, hoch motiviert und adäquat ausgerüstet, um den vor uns liegenden Auftrag als Teil der SNMG 2 zu erfüllen.

Dieser führt uns in die Ägäis, um einen Beitrag zur Erstellung eines Lagebilds für die griechische und türkische Küstenwache sowie die europäische Grenzschutzagentur 'Frontex' zu leisten.

Wir freuen uns auf das vor uns Liegende und wissen unsere Familien und Freunde in Gedanken bei uns."


Anfang Februar wird die Fregatte "Hamburg" in Wilhelmshaven zurückerwartet.


Quelle :
Benutzeravatar
Küstenkumpel
Obermaat
Beiträge: 333
Registriert: Mi Nov 14, 2018 8:18 pm
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten über die Natoflotte SNMG2

Beitrag von Küstenkumpel » Mo Sep 16, 2019 12:00 pm

Am Freitag war es für die Fregatte „Hessen“ nach fünf Monaten Einsatz in der Ägäis soweit: Die Ablösung ist da.

Am 13. September 2019 endet für die Fregatte „Hessen“ ihr fünfmonatiger Einsatz in der Ägäis. „Ich bin stolz auf die gesamte Leistung meiner Besatzung. In diesem vielfältig fordernden Einsatz konnte die „Hessen“ als Führungsschiff und als VJTF-Einheit der NATO ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Wir fanden national wie international äußerst hohe Anerkennung“, resümiert der Kommandant Fregattenkapitän Olliver P. Nach dem Umzug des Stabes und der Übergabezeremonie an die Fregatte „Hamburg“ macht sich die „Hessen“ auf den Weg nach Wilhelmshaven.

marine.de
G O R C H :D F O C K...... S E M P E R :D F I D E L I S !
Antworten