Partnerschaft mit Norwegen

Hier kannst du über Marinen anderer Länder austauschen.
Benutzeravatar
grande6033
Matrose
Beiträge: 17
Registriert: Di Jun 26, 2018 11:19 am
Kontaktdaten:

Partnerschaft mit Norwegen

Beitrag von grande6033 » Do Jun 28, 2018 4:53 pm

Zusammen Arbeit Norwegen und Deutschland bei U-Booten.

Partnerschaft DE/NOR


Quelle

Gruß
Carsten
Benutzeravatar
grande6033
Matrose
Beiträge: 17
Registriert: Di Jun 26, 2018 11:19 am
Kontaktdaten:

Re: Norwegen

Beitrag von grande6033 » Do Jun 28, 2018 4:57 pm

Laut Bericht sollen die neuen Einheiten 4 - 5 Jahrzehnte in Dienst bleiben.


Wie viele Technik Updates die wohl in ihrer Dienstzeit bekommen?
Benutzeravatar
Admin
Admin
Beiträge: 296
Registriert: Do Apr 05, 2018 5:37 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Partnerschaft mit Norwegen

Beitrag von Admin » Do Jun 28, 2018 7:20 pm

Ich hab den Titel mal etwas aussagekräftiger gemacht. ;)

Anscheind so einiges, aber da bin ich noch skeptisch. Wenn man sich das allgemein so anschaut mit unserer Marine, haben wir gerade ziemlich big problems...
Gruß
Admin


Bild
Benutzeravatar
Flottenheizer
Stabsbootsmann
Beiträge: 820
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Partnerschaft mit Norwegen

Beitrag von Flottenheizer » So Feb 17, 2019 9:43 am

Nach Havarie: Auftrag für Kieler Werften aus Oslo?

Den Bericht vom NDR gibt es hier :
Benutzeravatar
Flottenheizer
Stabsbootsmann
Beiträge: 820
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Partnerschaft mit Norwegen

Beitrag von Flottenheizer » So Apr 14, 2019 1:12 pm

Moin Leute, hier habe ich mal was über den neuen EGV " MAUD" aus Norwegen gefunden.

Mehr Infos da zu hier : :gruss:
Benutzeravatar
Flottenheizer
Stabsbootsmann
Beiträge: 820
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Partnerschaft mit Norwegen

Beitrag von Flottenheizer » Fr Jun 28, 2019 7:04 am

Fregatte "Helge Ingstad": 1,4 Milliarden Euro kommen auf den Schrott

Im November 2018 sank die "Helge Ingstad", nachdem sie mit einem Tanker kollidiert war. Das Schiff wurde gehoben. Nun wird die Fregatte abgewrackt. Ein Neubau für 1,4 Milliarden Euro ist billiger als die Reparatur.

Neubau kommt billiger
Doch nun hat die Regierung entschieden, die Fregatte​ zu verschrotten. Denn eine Reparatur wäre weit teurer als die Neuanschaffung eines verbesserten Schiffes. Schon bei der Bergung war zu erkennen, dass drei Monate unter Wasser dem Schiff sichtlich zugesetzt haben. Die Inneneinrichtung, die Maschinen und Generatoren und sämtliche Elektronik wurden rettungslos beschädigt.

Eine Reparatur soll 12 bis 14 Milliarden norwegische Kronen kosten, ein neues Schiff hingegen ist mit 11 bis 13 Milliarden Kronen (1,2 bis 1,45 Milliarden Euro) billiger. Die "Helge Ingstad" war eines der fünf Schiffe der "Fritjof Nansen"-Klasse.
Die norwegische Marine hat mit ihr eines ihrer stärksten und modernsten Schiffe verloren.

Quelle :
Antworten